Erin Walton Mary Beth McDonough
Kurz

Info
Mary Beth McDonough spielte die zweitälteste Tochter Erin Esther Walton, die besonders an ihrer Schwester Mary Ellen hängt. Erin gilt als die "Schönheit" der Familie und ist im Verlauf der Serie mehr als ein Mal verliebt. Ihre unglückliche Liebe zu Ashley Longworth Jr. (Louis Welch) ist vergessen, als sie den Kompagnon ihres Bruders Paul Northridge (Morgan Stevens) näher kennenlernt, den sie dann in dem Spielfilm "Hochzeit mit Hindernissen" (1982) auch heiratet. Anfangs arbeitet Erin als Telefonistin, später als Sekretärin bei einer Metallfirma. Erin hat Berufspläne.
Name
komplett
Erin Esther Walton
Kurzer
Lebenslauf
von
1974
Mary McDonough wurde am 4. Mai 1961 als Mary Elizabeth McDonough in Van Nuys (Kalifornien) geboren. Die Figur der Erin Walton war ihre erste Filmrolle. Die meisten der Crew nennen sie Beth, ihre engsten Freunde nennen sie auch "Mary-Maus". Sie ist eine typische Walton, mit ihren roten Haaren, blauen Augen und den Sommersprossen. Nach dem Ende der Serie wurde sie in verschiedenen Serien und eher unbedeutenden Kinoproduktionen besetzt, wegen gesundheitlicher Probleme musste sie dann ihre Karriere lange Zeit unterbrechen. Nach einer Brust-Operation (Brust-Implantat) erkrankte sie an der seltenen Autoimmunkrankheit Lupus und setzt sich seither für Betroffene ein. In den letzten Jahren sieht man Mary McDonough wieder vereinzelt auf dem Bildschirm und sie arbeitet auch hinter der Kamera. Außerdem soll sie als Schauspiellehrerin tätig sein. Sie selbst bezeichnet sich als süchtig nach amerikanischem und italienischem Essen, sammelt Kerzen und bitte festhalten: Frösche. Sie liebt es zu tanzen, Klavier zu spielen und ist ein großer Fan von Cat Stevens, Neil Diamond American und Buffalo Springfield. Außerdem interessiert sie sich für Basketball, Fußball, Baseball und Schwimmen. Sie hat sich noch nicht ganz entschieden, ob sie in Zukunft sich weiter der Schauspielerei widmen oder Krankenschwester werden soll. Ihre 1988 geschlossene Ehe mit Rob Wickstrom wurde 1996 geschieden; aus der Verbindung stammt Tochter Sydnee.
Bemerkung Sie spielt in allen Serien und in allen Spielfilmen mit.
Andere
Rollen
1. Opfer um Mitternacht (1981) 2. Hall of Death (1984) 3. Mortuary (1983) (Horrorfilm) 4. FUNLAND (1987) Mary raucht
In der Serie "Love Boat" von 1983 Folge 145 "Ein Lümmel irrt sich gewaltig" spielt Mary McDonough die 23 Jahre alte Abby Foster. Abby will um jeden Preis ihre Jungfräulichkeit an Bord verlieren und verliebt sich. - Hier sieht man Mary auch einmal im Bikini.