Titel
Im Wohnzimmer:
Olivia:Ich hätte nie gedacht, dass wir dieses Photoalbum rechtzeitig zu dem Ereignis fertig kriegen,wir haben ja schon eine Ewigkeit daran gearbeitet
Erin:Wenn mir jemand ein schönes Papier gibt, packe ich es hübsch ein
Elizabeth:Ich weiß wo Geschenkpapier ist
Mary-Ellen:Mama, glaubst du, Großmutter kommt gern wieder hierher, wo sie so lange gelebt hat?
Olivia:Warum nicht, es war doch eine schöne Zeit, sie hat euch aufwachsen sehen und es war immer etwas los
Jim-Bob: Unsere Bilder sind aber schon so alt, dasses schon fast nicht mehr wahr ist
Ben:Nur deine, denn du bist ja auch schon so alt
Jason:Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob Großmutter diese Bilder anderen Leuten zeigen sollte, was meinst du, Mama
Olivia: Fragt mich später, wir müssen jetzt noch so viel für das Essen vorbereiten. Los, los, jetzt, alle Mann an die Arbeit
Earl Hamner:Die Waltons blieben im Land, obwohl sie mit dem Gedanken spielten, wegzugehen aus Waltons Mountain und sich in einem anderen Teil des Landes eine neue Existenz aufzubauen
Im Wohnzimmer: Ben kommt mit einem Stapel Holz auf dem Arm herein
Olivia:Oh gut, das wird ein wunderbares Feuer, dann können wir ja endlich den Kuchen backen
Ben:Keine Sorge Mama, ich mach das schon
Olivia rührt in der Teigschüssel
Jason: Darf ich einen Löffel probieren, Mama
ErinZuerst bin ich dran
Jim-Bob kommt mit einer selbst gebastelten Papiermütze herein
Jim-Bob:Was sagst du Mary-Ellen, ist das nicht prima für die Party?
Mary-EllenDas ist doch nicht Großmutters 10. Geburtstag
Erin:Ein Symbol eines Kindergeburtstages, passend zu ihm
Earl Hamner:Als diese Szene erschien, waren Familienserien sehr beliebt und familiäre Dramen und Ereignisse bekamen einen regelmäßigen Platz in der Mitte der Woche und in unseren Herzen. Wir waren dazu bestimmt, jedes Kapitel der Waltons zu erschaffen, als ob es ein Kapitel in einem Fortsetzungsroman ist. Wenn wir erfolgreich waren, dann deswegen, weil jeder der einzelnen Charaktere der Waltons menschlich ist, mit Höhen und Tiefen, sehnend nach Geborgenheit von jedem um ihn herum. Das fanden wir in Familien in einer der simpelsten Situationen des Lebens in der heimischen Küche, in der die jungen und älteren Mitglieder der Familie zusammen arbeiteten. Die Serie sollte hauptsächlich unterhalten, Geschichten erzählen, aber im Laufe der Zeit fügten wir noch einiges hinzu das amerikanische Leben, das bis zur Pionierzeit zurückgeht.
Filmausschnitt: 100.000 Dollar
Picknick am See. Alle fragen sich was sie mit 100.000 Dollar anfangen würden.
Im Wohnzimmer:
Erin arrangiert den Blumenstrauß
Erin: 280 plus 14 Mal ist 10, nein 7 ...
Olivia:Zählst du die Blumen?
Erin:Nein, ich versuche auszurechnen, wie viele Geburtstage wir in dieser Familie schon gefeiert haben, wie viele glaubst du?
OliviaDas kann ich beim besten Willen nicht sagen
Erin: Welcher Geburtstag hat die am besten gefallen?
Filmausschnitt: Der Postflieger
John-Boy liest Olivia ein Gedicht vor. Dieses Gedicht ist sein Geburtstagsgeschenk an Olivia.
Earl Hamner:Ein beliebtes amerikanisches Sprichwort besagt: Jeder, der 50 Jahre oder älter ist, ist über den Berg und damit überall. Die Personen, die man hier sieht, gehören zur früheren Generation, sie haben alles aufgebaut und waren ehrgeizig, strebsam und zielstrebig, aber auch freimütig und gütig. Sie waren stolz auf das, was sie geschaffen haben. Gerade die ältere Generation ist es, die noch weiß, wo ihre Wurzeln sind. Ob wir wollen oder nicht, auch wir müssen uns damit eines Tages auseinandersetzen und uns auf unsere Wurzeln zurückbesinnen. Einmal überlegten John und Olivia, das Haus zu verkaufen und wegzuziehen. Eine ihrer größten Befürchtungen war, wie Großvater und Großmutter es aufnehmen würden.
Filmausschnitt: 100.000 Dollar
Großvater und Großmutter in den Bergen / John-Boy mit Eltern im Kinderzimmer
Earl Hamner:Die Entscheidung, ob verkauft wird oder nicht, fiel in der Nacht, in der die Großeltern ihre goldene Hochzeit feierten
Filmausschnitt: 100.000 Dollar
Großvater tanzt wild, Feier mit der Nachbarschaft.
Im Wohnzimmer:
Olivia und Elizabeth verzieren den Kuchen
Ben: Mama, was sollen wir mit Großmutters Geschenk machen?
Olivia.Versteck es, wir geben es ihr nach dem Essen
Jim-Bob:Ist der Kuchen gut, Mama?
Olivia:Nimm deine Finger aus der Sahne
Mary-Ellen am Waschbecken: Wir haben kein Wasser mehr
Elizabeth: Jason ist im Bad beim Duschen
Olivia: Wir sollten uns auch fertig machen, euer Daddy und Großmutter kommen bald
Mary-Ellen:Alles sieht wunderschön aus
Olivia:Man könnte meinen, ein Staatsbeamter kommt zum Essen
Elizabeth: Es ist ja auch Großmutter
Olivia:Kommt jetzt!
Mit freundlicher Unterstützung von Mary Ellen Januar 2009